Nagashino - Teil 2: Das Furchtbarste jedoch ist der Verrat . . .


Nagashino - Teil 2: Das Furchtbarste jedoch ist der Verrat . . .

Artikel-Nr.: SH016
2,49
Preis inkl. MwSt.


Mit dem zweiten Band des Romans „Nagashino“ setzt Christiane Kromp in epischem Stil das Drama um den Protagonisten Kenshin, seinen Vorfahren Hibiko und die Geschehnisse rund um die historische Schlacht von Nagashino fort.

Der junge Kenshin kann den Tod seines Vorfahren während der Schlacht nicht verhindern und wird beim Versuch, diesen zu retten, verletzt und beinahe selbst getötet. Hibikos Lehnsmann Watanabe-san bringt ihn zu einer Höhle, in der ein Teil der Versprengten nach der Schlacht für kurze Zeit Zuflucht findet. Heftige Schuldgefühle lassen nach Hibikos Beerdigung in Kenshin den Entschluss reifen, sich zusammen mit Watanabe-san auf den Weg der Rache zu begeben. Da wird die Höhle überfallen und die Verlierer der Schlacht müssen erneut fliehen.

Von den Häschern der siegreichen Armeen gejagt, verfolgen Watanabe-san und Ken mit wenigen Getreuen den Verräter Mononobe-san. Trotz aller Unbill und Entbehrungen während dieser Reise durch das verbrannte Land erblüht die Liebe zwischen Ken und der schönen Kohana. Doch die Zukunft dieser Liebe und die Aussicht, die Rache zu erfüllen und diese zu überleben, sind mehr als ungewiss…

Christiane Kromp erzählt ihre beiden außergewöhnlichen Romane rund um die Schlacht von Nagashino phantasievoll, lebendig und extrem spannend. Hinter der Abenteuergeschichte verbirgt sich ein phantastischer Entwicklungsroman in zwei Teilen. Auch die geschichtlichen Fakten hat die Autorin brillant recherchiert: beide Erzählungen sind reich an liebevollen Details zu Mentalität, Lebensumständen und Gebräuchen im historischen Japan. Ein Muss für alle Japan-Fans!

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

* Preise inkl. MwSt.

Diese Kategorie durchsuchen: Shogun