Herby - eine ungewöhnliche Freundschaft

Artikel-Nr.: ASF021
2,69
Preis inkl. MwSt.


Luke lebt gemeinsam mit seiner alkoholkranken Mutter im Norden der Stadt Detroit.

Er ist ein gewöhnlicher neunjähriger Junge, dessen Leben sich eigentlich nicht von demjenigen vieler anderer Kinder unterscheidet, wäre da nicht jener unheimliche Freund aus dem Internet, den Luke Herby nennt und der ihm jeden Wunsch erfüllt.

Herby ist eine Künstliche Intelligenz, die im Netz der digitalen Welt lebt, deren Herkunft aber unklar bleibt. Die KI bemüht sich Luke zu helfen und sein Leben zu verbessern, doch handelt sie auch sehr impulsiv und schreckt vor drastischen Maßnahmen nicht zurück,Luke zu beschützen.

Das kann auf Dauer nicht gut gehen und schließlich komm es zur Katastrophe . . .

 

Phillip Förster, geboren in Fürth, hat in Würzburg und Fankfurt am Main Philosophie und Pädagogik studiert. Er schreibt seit seinem 12. Lebensjahr, hat sich im Laufe des Studiums aber eher der Fachliteratur und in Frankfurt der "Kritischen Theorie" zugewandt. Dabei ist er der Frage nach der guten Erziehung und den gegenwärtigen gesellschaftlichen Bedingungen nachgegangen.

Heute lebt er mit seinem Sohn und seiner Tochter in der Nähe von Nürnberg. "Herby - Eine ungewöhnliche Freundschaft -" ist seine erste Veröffentlichung.

 

Diese Kategorie durchsuchen: Science-Fiction